Orthomolekulare Medizin

Linus Pauling (1901-1994), der „Vater“ der Orthomolekularen Medizin (OM), hat folgenden Satz geprägt: 

„Die Orthomolekulare Medizin ist die Erhaltung guter Gesundheit und die Behandlung von Krankheiten durch Veränderung der Konzentration von Substanzen im menschlichen Körper, die normalerweise im Körper vorhanden und für die Gesundheit erforderlich sind“